Körper


                  

Unser Körper
 
Möchte gepflegt, und beachtet werden. Unser Körper reagiert auf alles was wir tun und machen.
Fühlen wir uns wohl sind wir, glücklich, zufrieden, ausgeglichen dann ist es auch unser Körper. Fühlen wir uns schlapp, matt, sind wir unglücklich, unzufrieden. Dann ist auch unser Körper unzufrieden. Er reagiert genauso wie wir fühlen, mit Symptomen wie Kopfschmerzen, Allergien, Schwindel Gefühl, Magendruck und noch vielen mehr.
Darum ist es wichtig eine positive gesunde Einstellung aufzubauen. Damit unser Körper gesund bleibt.
Halten sie sich fit, tun sie was für sich und ihren Körper. Schenken sie ihn Aufmerksamkeit.
Unser Körper gibt uns Signale die wir sehen sollten, der Körper reagiert oft schneller auf Störungen im Menschlichen Haushalt als wir wahrnehmen. Deshalb beachten sie ihren Körper es ist wichtig das sie gesund bleiben.
 
Hier mal einige Deutungen und Signale,zum besseren Verständnis des Körpers. Dieses ersetzt aber nicht den Gang zum Arzt... Es sind Deutungen um sich ein Bild machen zu können, um seinen Körper und seinen Reaktionen besser zu verstehen.
 
 
 
Probleme mit....
 
Armen ... 
Erfahrungen festhalten, loslassen
 
Astma....
Einengung ( der Bronchien) Angst,Bedrängnis,Zwänge die einen einengen.Aggressionen gegen sich selbst. Richten über sich, sich die Luft (Freiheit) nehmen lassen.
(Oft zu viel bemuttern) Atemnot, nach Luft und Freiheit schnappen.
 
Augen.....
Du magst nicht,was du im Leben siehst.
Etwas nicht ins Auge blicken wollen.
 
Blut....
 Mangel an Freude, Angst vor den Leben.
 
Bluthochdruck....
Unter Hochdruck stehen, keinen Dampf ablassen können.
 Innere Spannung, drang nach Kontrolle
 
Blutniederdruck....
Sich resigniert zurückziehen und anderen das Feld räumen.
 
Depression.....
Zorn gegen sich selbst, Hoffnungslosigkeit und Ängste.
Schuldgefühle aus unzugestandener Wut.
 Den Weg aus den Augen verloren zu haben.
 
Diabetes.....
Sehnsucht nach dem was gewesen sein könnte.
 Großes Bedürfnis nach Kontrolle.
Tiefer Kummer, das Leben hat nichts süßes mehr.
 
Durchfall.....
Große Angst,Eindrucke nicht verdauen wollen.
Ablehnende Haltung, dinge nicht an sich heran lassen.
 
Entzündungen.....
Ablehnung,Wut, Enttäuschung,Angst, erhitztes Denken, verborgener Konflikt bricht aus.
 Aggressionen gegen sich selbst.
 
Elepsie....
Gefühl verfolgt zu werden.
Ablehnung des Lebens,fühlt sich in großem Kampf, Gewalt gegen sich selbst.
 
Erbrechen...
Heftige Abwehr von Vorstellungen, Angst vor Neuen.
 
Erkältung....
Zuviel auf einmal, Nase vollhaben von etwas.
 
Fieber.........
Wut aufgezehrt werden.
 
Füße......
Angst vor den voranschreiten,der Zukunft.
 
Gelenke....
Stehen für Richtungsänderungen im Leben.
Für die Leichtigkeit dieser Bewegungen, steife Haltung.
 
Gicht......
 Sauer sein, angestaute Aggressionen, Wut, Ungeduld.
Das Bedürfnis zu dominieren.
 
Hals....
Unfähigkeit für sich selbst zu sprechen, geschluckter Zorn.
 
Hautausschlag....
Verborgener Konflickt, Berührungsangst, Bedrohung von außen.
 
Husten.....
Die Umwelt anklagen,jemanden etwas husten.
Die anderen anblaffen und vom Leib halten.
Keine Worte für Wut und Enttäuschung finden.
Agressionen und Verkrampfungen.
 
Herz......
Zentrum der Liebe und Sicherheit,emotinale Probleme,Mangel an Freude.
 
Ischias.....
Druck zehrt an den Nerven, sich mit etwas übernommen haben.
 
Kinderwunsch (unerfüllter)....
Unbewusste Abwehr,Stressüberflutung (verhindert Befruchtung).
Unehrliche Motivation(Kind als Werkzeug,für die Beziehung sehen)
Angst vor Bindung und Verantwortlichkeit.
 
Knie....
Stures Ego,Unbeugsamkeit,Unnachgibigkeit, mangelde Flexibilität.
 
Knochenbruch....
Gewalter Bruch einer Sitation,etwas neues erzwingen.
Überfordert sein.
 
Körperseite links....
Gilt als weibliche Seite,und steht bei Beschwerden im zusammenhang mit weiblichen Personen aus dem näheren Umfeld (Mutter,Partnerin,Tochter, Oma,Tante, Chefin,Kollegin....)
 
Körperseite rechts....
Gilt als männliche Seite,und steht bei Beschwerden im zusammenhang mit männlichen Personen aus dem näheren Umfeld (Vater,Partner,Sohn,Opa,Onkel,Chef,Kollege.....)
 
Kopfschmerzen...
Kritiksucht gegen sich selbst, Angst, zuviel denken,Kopflastigkeit.
 
Krämpfe....
Krampfhaft am Alten festklammern, Angst,auf der Flucht sein.
 
Krebs....
Tiefe Verletzungen,lange bestehender Groll.
 
Leber....
Sitz der Wut, Hass und Emotionen, Wiederstand gegen Veränderungen.
 
Lungenprobleme....
Depressionen, Trauer,Angst es mit dem Leben aufzunehmen,
Fühlt sich nicht wert ganz zu Leben.
 
Magen...
Große Furcht, Angst vor Neuen, Unfähigkeit Neues zu verdauen.
 
Menstruation....(Probleme/Schmerzen)
Fluchtmöglichkeit, Machtinstrument, Innere Zerrissenheit zwischen äußerlichen Anforderungen/Erwartungen und inneren Bedürfnissen.
 
Migräne....
Eingeengt in Zwänge und Vorschriften.
Du machst nicht das, was du wirklich willst, sondern richtest dich nach Vorgaben anderer.
Du lebst nicht dein eigenes Wesen, dir wird etwas eingehämmert.
 
Multiple Sklerose.....
Mentale Härte, Hartherzigkeit, Eiserner Wille, Unnachgibigkeit, Angst.
 
Nacken....
Weigerung andere Seiten einer Angelegenheit zu betrachten.
Sturheit, Unbeweglichkeit, Hartnäckigkeit.
 
Nasenbluten....
Verlangen nach Anerkennung, fühlt sich übersehen, Schrei nach Liebe.
 
Neurodermites....
Sich in der Haut nicht wohlfühlen, aus der Haut fahren wollen.
Angst vor Kontakt zu anderen, Angst Gefühle auszudrücken und zu leben.
 
Nieren.....
Kritik, Enttäuschung, Versagen, Reagiert wie ein Kind,
Die Nieren als Paar-Organ, haben ferner Probleme in Beziehung b.z.w Partnerschaft zu tun.
 
Ohren.....
Was oder wen willst du nicht hören?
Nicht gehorchen wollen.
Innere Stimme nicht hören.
 
Osteporose....
Mangelhafte,fehlende Unterstütung im Leben.(Knochen, Stütze, Stabilität)
Seelischen Balast abwerfen, statt körperlich abzubauen.
Für sich selbst nicht eintreten können,( wollen). keine Festigkeut,Standhaftigkeit haben.(Aufrechte Wirbelsäule..aufrechte Haltung)
 Zurückgehende seelich sowie geistliche Beweglichkeit. Buckel, sich klein machen b.z.w sich unfreiwillig beugen.
 
Reuma...
Fühlt sich schicaniert, Mangel an Liebe, Groll, chronische Verbitterung, Aggressionen gegen sich selbst, Stur unbeugsam.
 
Schnarchen....
Aggressionen und Groll los werden wollen, lautstark dominieren wollen.
 
Schlafstörungen...
Das Leben entgegen den natürlichen inneren Rhytmus führen, Angst die Kontrolle zu verlieren, innere Unruhe.
 
Schultern....
Zuviel Last tragen, das Leben zur Last machen.
 
Sodbrennen...
Sauer sein, Ärger hinunterschlucken, eine Situation ätzend finden.
 
Unfälle....
Unvermögen für sich selbst einzutreten,Auflehnung gegen Autorität, Glaube an das mittel der Gewalt.
 
Vergesslichkeit.....
Was kannst du, willst du nicht vergessen?
Dein Körper macht genau das,was du seelisch nicht machst.
 
Verletzungen...
Wut über sich selbst, fühlt sich schuldig, Selbststrafung.
 
Verstopfungen.....
Weigerung von alten Vorstellungen abzulassen, bleibt in der Vergangenheit.
 
Zähne....
Lange bestehende Unentschlossenheit, Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen.
 
Stärkung des Körpers
 
Sage dir täglich!
 
Ich beachte liebevoll die Signale meines Körpers !
 
Finde das Paradies in deinen Körper
 
Lese diese Hompage nicht nur einmal, sondern so oft du kannst, dann wirst du das positive annehmen!
 
 EIN MAL IST KEIN MAL!
*******************************************************************************************
 Klick
 
Buch Empfehlung:
Krankheit als Symbol: Ein Handbuch der Psychosomatik. Symptome, Be-Deutung, Einlösung. 
 

 

 





Zurück - Back

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!